Donnerstag, 22. November 2012

Primarkeröffnung

Heute war es also endlich so weit. Um 11 Uhr wurde der Primark in Karlsruhe eröffnet. In meiner Stadt, der erste in Baden-Württemberg, ist das nicht schön?

Ich habe schon so oft von vielen Mädels gehört, wie sie extra weit fahren, nur um in Primark shoppen gehen zu können, weil der Laden sooo toll ist. Klang alles schön und gut, konnte mich aber dennoch nicht überzeugen. Und was, wenn ich hinfahre und dann gefällt es mir nicht? So ist es ja meistens, man geht gezielt shoppen und findet nichts.

Und eigentlich wollte ich am Eröffnungstag nicht hin, war aber dann doch zu neugierig, als schon jeder zweite in der Innenstadt im Schnitt 2 Primarktaschen in der Hand hatte.


Die Postgalerie wurde richtig schön umgebaut, endlich ist dort alles fertig und es sieht auch richtig schön einladend aus.
Primark ist sehr geräumig und nimmt 2 Stockwerke ein. Genau so habe ich's mir auch vorgestellt.
Am Eingang standen in beiden Stockwerken Securitys und haben darauf geachtet, dass nicht zu viele auf einmal reinkommen. Ich schätze ich habe 10 Minuten warten müssen, bis ich in den Laden reindurfte.

Dort konnte man sich erstmal große Netztaschen schnappen und auf Erkundungstour gehen. Ich wusste gar nicht richtig, wo ich hinschauen soll, hier hingen die schönen Schals, da waren die günstigen Basics, oh und ein paar Nagellacksets, oh und das mag ich auch haben..
Interessant wurde es vor den Umkleidekabinen, als manche Mädels mit ihren überfüllten Tüten da standen und "nur" 8 Teile mit reinnehmen durften.
An den Umkleidekabinen bin ich vielleicht höchstens 5 Minuten angestanden, an der Kasse nicht mal eine. Es war also alles wirklich gut organisiert und für solche Massen gedacht.

Mein Haul ist nicht wirklich vorzeigenswert, ich habe mich für 2 Basictops für jeweils 2,50 entschieden; ein Longsleeve (8€), ein Cardigan(12€) und ein Loopschal in einem schönen altrosa für gerade mal 4€ durften auch mit.
Ich hätte am liebsten viel mehr mitgenommen, aber wir wollen ja nicht unvernünftig sein.

Mary

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen