Montag, 22. Juli 2013

[DIY] Lidschattenpalette

Idee geholt mit dem Hinweis zu der China-Palette: bei der tollen YouTuberin Mai Mate.

Je mehr Lidschattenpaletten man besitzt, desto seltener nutzt man die Einzellidschatten. So war das zumindest bei mir. Und was gibt es da für eine Option? Selbst eine Palette zusammenstellen!

1. Man benötigt eine leere Palette.
Die magnetischen Leerpaletten kosten meistens ganz schön viel. Auf Ebay gibt es dazu tolle Alternativen aus China. Zwar nicht magnetisch, funktionieren aber gleich gut.
Hier kann man sich günstig welche ersteigern. ('Eyeshadow Palette empty' -> weltweiter Versand). Meine 10-er 36mm Palette hat glaube ich ungefähr 2,50€ mit Versand gekostet. Man muss mit ungefähr einem Monat Wartezeit rechnen, ich habe schon oft in China bestellt, bisher kam immer alles an. Verpackt war die Palette ebenfalls sehr gut.
Es gibt 6er, 10er, 12er, 15er, 28er Paletten.. An der Auswahl wird es nicht scheitern.
36mm groß sind die Standardlidschatten von Essence & P2.
26mm groß sind die die von MAC, von Kosmetik Kosmo..

Größenvergleich mit Zoeva & Sleek - Paletten

Kein Spiegel vorhanden. Es waren herausnehmbare Metallpfännchen drin, weiter unten auf den Fotos zu sehen.

2. Lidschatten depotten.
Man nehme eine hitzebeständige Unterlage und lege das Glätteisen drauf. Meins hatte ich vorsichtshalber auf der kleinsten Stufe an. Dann soll man ein Taschentuch drauflegen und darauf den Lidschatten [kein direkter Kontakt zum Plastik!]. Der Kleber des Pfännchens erhitzt sich und man kann den Lidschatten nach ungefähr 1-2 Minuten mit einer Pinzette vorsichtig rausholen.

3. In der Palette befestigen.
Doppelseitiges Tesa wäre da sicherlich vom Vorteil. Mit normalen Tesaröllchen funktioniert es aber auch tadellos^^' Die Lidschatten sitzen schön fest in der Palette, man kann sie aber problemlos mit einer Pinzette wieder herausholen.

Im Hintergrund eins der Metallpfännchen, die eigentlich recht unnötig sind, außer man möchte selbst seine Lidschatten pressen. Eine gute Anleitung zum Lidschatten pressen gibt es bei der YouTuberin Jessica.

4. Fertige Palette.

Ich hatte nur 9 Lidschatten in der Standardgröße. Hmpf.  :D


Obere Reihe V.l.n.r. ohne Base
Essence Guerilla Gardening LE 20 'my piece of land'
Essence Standardsortiment 35 'party all night!' ♥
Essence Ex-Standardsortiment 53 'olive garden' ♥
Essence OZ LE 03 'generosity'

Untere Reihe v.l.n.r. ohne Base
P2 Exexexex-Standardsortiment
Essence Fantasia LE 'not ivory but ebony' ♥
Essence Ex-Standardsortiment 34 'Love that grey!' ♥
Essence Guerilla Gardening LE 01 'garden up!'
Essence Exexexex-Standardsortiment

'Party all night' ist der einzige Lidschatten, den es noch zu kaufen gibt und auch gleichzeitig mein liebster Lidschatten seit Jahren. Generell kaufe ich die Einzellidschatten fast nur noch, wenn sie reduziert sind, weil die Paletten einfach günstiger und praktischer sind. Natürlich besitze ich noch mehr, jedoch nicht in der Standardgröße von 36mm.
Meine Palette ist eher eine Notlösung-Palette, keine gezielt zusammengestellte. Man könnte sicherlich wunderschöne Paletten gezielt zusammenstellen und die leeren 6er Paletten sind für unterwegs bestimmt ganz praktisch.


Meine Anleitung ist nun wohl zu Ende. Was haltet ihr von dieser DIY-Idee, seid ihr eher der Paletten- oder der Einzellidschattenmensch? Konnte ich vielleicht noch jemanden mit dieser DIY-Idee begeistern? Lasst es mich wissen. :)







Kommentare:

  1. Ich finde diese DIY-Idee wirklich super:)Die Paletten sind schon praktischer als Einzellidschatten.LG,Elina

    AntwortenLöschen
  2. Die DIY-Idee ist genial! Jedoch besitze ich kaum Lidschatten aus der Drogerie, weil ich beispielsweise Essence und P2 gar nicht vertrage :s
    Aber Alterra hat vermutlich ja auch die Maße 36mm. Eine Überlegung wert! :)
    Aber an sich ist es sehr praktisch, alles auf einen Blick zu haben, ständig ins eine Pfännchen und dann ins andere.. Es nervt! :D

    AntwortenLöschen